Unser Hotel und unsere Philosophie

Die wunderschöne Jugendstilvilla haben wir 2014 in liebevoller Renovierung zu einem feinen Garni–Hotel umgebaut, mit moderner Haustechnik ergänzt und so aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt. 

Im Sommer lädt eine sonnige Terrasse zum Frühstücken oder Verweilen ein. Als Restaurantfachfrau gestaltet Brigitte Härer mit ihrem Team liebevoll und aufmerksam Ihren Aufenthalt in dem feinen Garni–Hotel.

Was Sie bei uns erwartet, sind stets bester Service, ausgiebige Frühstücksangebote und wenn Sie möchten eine warmherzig-familiäre Atmosphäre. Unser Haus bietet Ihnen vier Einzel-/Doppelzimmer, ein Zweibettzimmer und drei Ferienwohnungen zum Wohlfühlen.

Das Hotel befindet sich in bester Lage am Ortsrand der Unterstadt in Hechingen mit schönem Burgblick. In wenigen Gehminuten erreichen Sie alle Notwendigkeiten des täglichen Lebens. Direkt hinter der Stadtvilla sind Sie zudem in 2 Gehminuten im Grünen.

Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen Zimmer
Hotel Stadtvilla Hechingen Zimmer
Hotel Stadtvilla Hechingen
Frühstück / Breakfast
3 DeHoGa-Sterne
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Frühstück / Breakfast
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Frühstück / Breakfast
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen Zimmer
Hotel Stadtvilla Hechingen Zimmer
Hotel Stadtvilla Hechingen Zimmer
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Gästeraum
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Hotel Stadtvilla Hechingen FeWo
Hotel Stadtvilla Hechingen
Hotel Stadtvilla Hechingen

IMPRESSUM Inh. Frank Härer • St.-Luzen-Weg 2 • 72379 Hechingen • Fon: 0 74 71 / 9 33 11 60 • info@stadtvilla-hechingen.de

  • w-facebook
Hotel Stadtvilla Hechingen Zimmer

Garni Hotel Stadtvilla Hechingen Foto © Nadine Ottenbreit, KUNSTwerk werbe und Medienatelier